Miss Penny Pepper

America The Beautiful

Die  Amerikaner haben es besser. Autotechnisch gesehen. Einmal natürlich, weil das Benzin in den Staaten deutlich billiger ist als hierzulande. Aber vor allem, weil große, komfortable Autos von jeher zum amerikanischen Selbstverständnis gehören, während man in der Hamburger City selbst mit einem Smart Probleme hat, einen Parkplatz zu finden. 

Insofern blieb uns nur, ein bisschen neidisch zu staunen, als die traditionelle Street Mag Show in Hamburg Station machte. Cadillacs aus den 50ern, liebevoll restaurierte Chevrolets, Fords und Chryslers, veredelte Corvettes, PS-starke Muscle-Cars, getunte Street-Machines, kunstvoll ausstaffierte Vans, Harley´s – Street Mag Showman wusste gar nicht so recht, was man sich zuerst anschauen sollte. Das war doch schon was anderes als die zwar vernünftige, aber nicht besonders aufregende Familienkutsche... Da waren wir schon froh, dass wir nicht zur Fachjury gehörten, deren Aufgabe darin bestand, die jeweils schönsten und originellsten Fahrzeuge aus 23 verschiedenen Klassen zu bewerten, denn da wäre es uns gegangen wie Mutti im Schuhgeschäft – wir hätten uns nicht entscheiden können. 

Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr  das Motodrom. Das ist die älteste reisende Steilwand der Welt. Seit 1928 touren die sogenannten „Motorellos“ mit ihrer einzigartigen Stunts durch die Nation. Mit rund 70km pro Stunde fahren die Steilwandfahrer mit ihren außergewöhnlichen Fahrzeugen durch die Glocke und sorgen für den absoluten Nervenkitzel. Street Mag ShowAußerdem gab´s bei der Street Mag Show natürlich wieder eine Menge american way of life. Attraktive Models präsentierten sich in zeittypischen Outfits, American-Food und Ice-Cream und natürlich jede Menge Musik. Denn wenn es um Musik und Show geht, macht den Amerikanern so schnell niemand etwas vor. Sie wissen schon: „Und wer hat´s erfunden...?“

Tja – und am Ende des Tages sitzt man dann wieder in seinem braven Kombi, weint ein bisschen und kehrt in die Erwachsenenwelt zurück, in der es die Traumautos aus der Kinderzeit nur noch bei der Street Mag Show gibt. Das hatte man sich auch ´mal anders vorgestellt.

 

Story: Markus Becker

Fotos: Andreas Bonné

 

Suche