Kinder-Puppen-Shirts

Collien Ulmen-Fernandes Schulprojekt

Collien Ulmen-Fernandes unterstützt Schulprojekt in Indien. Unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes findet am 19. September im Billstedt Center eine Charity-Auktion statt, bei der Kinder-Puppen-Shirts der Kinder aus der Vorschule sowie der 1. bis 4. Klassen der Ganztagsgrundschule Mümmelmannsberg in Hamburg versteigert werden.

   

Kinder sollen spielen. Und zur Schule gehen. Aber im Steinbruch arbeiten sollten sie nicht. Da sind sich die Kinder aus der Vorschule sowie der 1. bis 4. Klassen der Ganztagsgrundschule Mümmelmannsberg einig. Aber die Hamburger Schüler protestieren nicht nur gegen Kinderarbeit in Indien – sie tun auch etwas. Genauer gesagt: Sie haben kleine T-Shirts bunt gestaltet, die sie zuvor selbst zusammengenäht haben. Und diese werden am Freitag, dem 19. September 2014 zwischen 16 und 18 Uhr im Billstedt Center Hamburg bei einer Charity-Auktion versteigert, um indischen Kindern einen Schulbesuch ermöglichen. Wie sehr es den Grundschülerinnen und -schülern aus Hamburg Mümmelmannsberg am Herzen liegt, dass Gleichaltrige in der indischen Steinbruchregion ebenfalls eine Schule besuchen dürfen, macht eine beeindruckende Zahl deutlich: 399 T-Shirts haben die Hamburger Kinder in einem Schulprojekt gebastelt und bemalt. An so viel Engagement kann sich so mancher Erwachsene ein Beispiel nehmen...

Südlich von Jaipur, der Hauptstadt des indischen Bundes-Staates Rajasthan, liegt das Dorf Dhaneshar in einer großen Steinbruchregion. Hier haben sich viele Wanderarbeiter angesiedelt. Es handelt sich meist um Dalits, so genannte Unberührbare. Ihre Kinder sind in den Schulen der angrenzenden Dörfer nicht willkommen und sie müssen in den Steinbrüchen zum Einkommen der Familie beitragen.

Die Stiftung fair childhood hat vor Ort ein Schulprojekt geschaffen, das eine echte Alternative zur Arbeit in den Steinbrüchen bietet. Das Billstedt Center ist Ausrichter und Initiator der Charity-Auktion ‚Schule statt Steinbruch – Kinder gegen Kinderarbeit‘ zugunsten des fair childhood Schulprojektes in Indien: „Mit der Verwirklichung des Rechts auf Schul-Bildung für die Kinder wird sich auch die ökonomische, soziale und gesundheitliche Situation von rund 500 Familien in dieser Steinbruchgegend verbessern“, sagt Ludmila Brendel Center Managerin und selbst zweifache Mutter. „Wir hoffen, dass möglichst viele Hamburgerinnen und Hamburger vorbeikommen und zu einem möglichst großen Spendenbetrag beitragen.“

Schirmherrin der Charity-Auktion ‚Schule statt Steinbruch – Kinder gegen Kinderarbeit‘ ist Collien Ulmen-Fernandes: „Durch das Schulprojekt wird das Bewusstsein bei Kindern und Eltern für ihre Rechte sowie die Bedeutung von Bildung gestärkt, um den Kreislauf aus Armut und Ausbeutung zu durchbrechen.“ Die Moderatorin und Schauspielerin ist Tochter eines Inders und einer Deutschen, geboren und aufgewachsen in Hamburg. Als Kind war sie oft in Indien, wo nach wie vor ein großer Teil ihrer Familie lebt. Der bekannte TV- und Radio-Moderator Benjamin Matthews wird am 19. September auf der Bühne im Billstedt Center durch die Charity-Auktion führen.

Photos by © Georg Wendt für Billstedt Center Hamburg

Suche